Sport und Training

with Keine Kommentare

HABEN SIE SPASS TÄGLICH ZU TRAINIEREN

Zeit: Zuerst brauchen Sie Zeit um zu trainieren. Machen Sie eine Liste, von allem was Sie täglich tun müssen und was Sie gerne tun möchten. Finden Sie heraus, wo Sie unnötig Zeit verlieren. Wenn Sie viel telefonieren, versuchen Sie sich kürzer zu halten. Information einholen: Finden Sie Websites, die Ihnen schnell alle notwendigen Informationen liefern, ohne mit der Suche Zeit zu verlieren. Vertun Sie auch nicht zu viel Zeit unnötige Informationen zu lesen. Wenn Ihre Arbeit in einer Stunde mehr Geld einbringt als eine Haushaltshilfe kostet, nehmen Sie sich eine Haushaltshilfe. Sie gewinnen dadurch Zeit und Geld. Gewinnen Sie Zeit für Ihr Training, indem Sie trainieren, während Sie die Nachrichten oder einen Film, den Sie unbedingt sehen möchten, ansehen.

 

ausreichend Bewegung und Training

 

Suchen Sie nach Trainingsarten: Wenn Sie eine Trainingsart so überhaupt nicht mögen, ist es sinnlos sie auszuüben. Wenn Sie nicht gerne laufen, mögen Sie vielleicht Rad fahren, schwimmen, Tennis spielen oder auf einem Turngerät trainieren. Wenn Sie nicht gerne mit Gewichten trainieren, vielleicht mögen Sie Schattenboxen.

Es gibt viele Arten zu trainieren. Sie sollten eine bis mehrere Arten in der Kategorie Cardio (herzstärkend) und eine bis mehrere in der Kategorie Krafttraining finden.

hr Körper sollte sich nicht an einen bestimmten Trainingsablauf über eine bestimmte Zeit ausgeübt gewöhnen, denn das bringt nichts. Variieren Sie die Art des Trainings, die Zeit, die Sie trainieren, und die Intensität. Zum Beispiel: Heben Sie die Gewichte mal langsam und bei der nächsten Trainingseinheit schneller. Verwenden Sie verschieden schwere Gewichte während mehreren Trainingseinheiten. Machen Sie mal 10 Wiederholungen und beim nächsten mal 15. Trainieren Sie einmal 30 Minuten lang und beim nächsten Mal 50.

Machen Sie von mal zu mal eine Trainingseinheit, während der Sie nach der Aufwärmphase jeweils 10 Minuten lang verschiedene Trainingsarten ausführen. Z.B. Bodenübungen machen, dann Stair-Master, dann Gewichte heben, jeweils für zehn Minuten und dann alles wiederholen.

Zeitplan: Machen Sie 5 mal die Woche Zeit für Training für 30 bis 60 Minuten. Davon 3 mal für Ausdauer-Training und 2 Mal für Krafttraining. Bedenken Sie dabei, dass Ausdauer Ttraining gut am Morgen ist, während Krafttraining besser für den Nachmittag oder Abend ist.

Steigern Sie Ihre Freude an Bewegung mit dem Freude an Bewegung Subliminal.

 

Trainingsplan

Nun haben Sie eine fixe Zeit zum Trainieren und haben Vorbereitungen für die Arten des Trainings getroffen. Also lassen Sie uns beginnen.

Beginnen Sie Ihr Training immer mit einer Aufwärmphase, indem Sie zuerst leicht laufen, Stretchübungen machen, auf dem Stair Master ein paar Minuten lang trainieren und ähnliches. Die Aufwärmphase ist notwendig, damit es nicht zu Verletzungen kommt.

Wenn Sie nach Jahren das erste Mal Trainieren, beginnen Sie mit 10 Minuten täglich. Übertun Sie es nicht in den ersten Tagen, denn Sie haben nächsten Morgen Schmerzen und verlieren schnell die Freude daran. Steigern Sie nach einigen Tagen die Trainingseinheit um 5 Minuten. Und wiederum nach mehreren Tagen wiederum um 5 Minuten steigern. Nur wenn Sie Ihren Körper langsam an regelmäßiges gezieltes Training gewöhnen, werden Sie bleibend Spaß daran haben.

 

Walking

Walking

 

Bewegung in frischer Luft ist wichtig für die Gesundheit. Genießen Sie die Natur und Ihre Schönheit.

Walking steht für gehen und marschieren.

Bewegung in der frischen Luft ist wichtig für Ihre Gesundheit. Machen Sie sich Abwechslung indem Sie jedesmal eine andere Route nehmen. Nehmen Sie sich einen Pocket.Radio oder ein Smartphone mit und hören Sie rhythmische Musik oder lauschen Sie der Natur.

Besser als walken ist joggen. Manche meinen joggen wäre nicht gut für die Gelenke. Noch schlimmer ist es, wenn man sich zu wenig bewegt. Die Gelenke brauchen Schmiere und die muss flüssig bleiben. Nur mit regelmäßiger Bewegung halten Sie die Schmiere flüssig und bleiben bis ins hohe Alter gelenkig. Ich bin an die 60 und laufe noch immer.

Suchen Sie nach Parks in Ihrer Umgebung und genießen Sie die Schönheit der Natur. Sie werden sich rundum besser fühlen.

Im Sommer laufen: Wenn Sie laufen, darf es nicht zu heiß sein. Im Sommer laufe ich entweder früh am Morgen oder nachdem die Sonne weg ist. Wenn Sie spät abends laufen gehen, achten Sie auf die Schließungszeiten des Parks Ihrer Wahl oder laufen Sie durch eine Allee.

Im Winter laufen: Im Winter ist die Luft frisch und es lässt ich sehr gut laufen. Wenn es kälter wird, muss man sich nur warm genug anziehen un ich trage Joggingschuhe aus Leder.

Man kann auch bei Regen laufen. Ziehen Sie sich eine Regenjacke an. Es ist herrlich bei Regen zu laufen.

Wenn es windig ist, rate ich davon ab joggen zu gehen.

 

Kraftsport

Machen Sie abwechselnd Ausdauersport und Kraftsport.

Seine Muskeln zu erhalten ist wichtig und nur mit regelmäßigem Kraftsport möglich.

Seine Muskelmasse mit Kraftsport aufzubauen, können Sie mit proteinreicher Ernährung unterstützen. Lesen Sie, welche Ernährung gesund und richtig ist.

 

Trainieren Sie mehrmals die Woche? Was hat sich in Ihrem Leben geändert, seit Sie mehrmals die Woche trainieren?

 

Verfolgen Christa Herzog:

Ich habe Wirtschaftswissenschaften studiert und im internationalen Handel gearbeitet. Seit vielen Jahren befasse ich mich mit dem Neuen Denken, das uns Außerirdische über Medien nahe bringen. Je stärker dein Glaube, dass du dein Ziel erreichst, desto schneller wirst du es erreichen. Du findest auch auf Ziele-Blog viele hilfreiche Beiträge.

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema